Sie sind hier

Geschichte der Bibliothek

Die Bibliothek im Dominikanerhaus entstand 1905 als Volkslesehalle und war die erste Leihbücherei der Stadt Steyr.
Nach einer sehr wechselvollen Geschichte musste sie nach mehrmaligen Übersiedlungen 1994 geschlossen werden.
1995 wurde die Bibliothek reorganisiert und mittels Trägerverein auf eine solide finanzielle Basis gestellt.

Zurzeit arbeiten neun ehrenamtliche MitarbeiterInnen, davon sechs ausgebildete BibliothekarInnen im Büchereiteam mit.